SAP Single Sign-On

Wenig Anmeldeaufwand, viel Systemsicherheit

Benötigen die Benutzer für verschiedene Systeme jeweils ein eigenes Passwort, ist das wenig effizient und stellt ein potentielles Sicherheitsrisiko für das Unternehmen dar. Denn die Zugangsdaten werden möglicherweise aufgeschrieben oder in unsicherem Format abgespeichert. Die Software SAP Single Sign-On (SSO) ersetzt über Systemgrenzen hinweg die Passwortabfragen durch eine einmalige Nutzerauthentifizierung. Anwender profitieren von der Vereinfachung des Anmeldeverfahrens. Das Unternehmen von der verbesserten Sicherheit.

Viele verschiedene Passwörter sind nicht zwangsläufig sicher

Im Gegenteil. Für viele Benutzer beginnt der Arbeitstag mit der Anmeldung an seinem Arbeitscomputer, gefolgt von weiteren Authentifizierungen für die verschiedenen Applikationen und Systeme, die der Anwender für seine tägliche Arbeit benötigt. Hierbei verlieren Anwender oftmals den Überblick über die zahlreichen Passwörter. Erschwerend kommt hinzu, dass die Passwörter für jedes System in der Regel auch noch alle paar Wochen geändert werden müssen. Als Gedächtnisstütze werden die Passwörter dann schlimmsten Falles auf Zetteln notiert und an den Bildschirm oder unter die Tastatur geklebt. Oder ein Passwort wurde vergessen. Dann wendet sich der Mitarbeiter mit einer Passwort-Reset-Anfrage an das Helpdesk. Dieses Vorgehen kostet das Unternehmen jedoch gleichermaßen Zeit und Geld. Die SSO-Technologie von SAP bietet hier Abhilfe, indem sie mit nur einer Authentifizierung den Zugang zu vielen Systemen gewährt. Weiterhin bietet sie auch mehr Sicherheit durch die Verschlüsselung der Kommunikation zwischen Benutzer und der Applikation.

Mitarbeiter und Unternehmen profitieren von der einmaligen Authentifizierung

Mit SAP SSO ist es möglich, die Anmeldungen auf die einmalige Authentifizierung am PC zu reduzieren. Mittels unterschiedlicher unterstützter SSO-Technologien, wie Kerberos, SAML oder X.509-Zertifikate, ermöglicht die SSO-Lösung von SAP, dass die Anmeldung am PC auch von den übrigen benötigten Systemen akzeptiert wird und keine weiteren Abfragen nach Benutzername und Passwort folgen. Das bietet sowohl für Benutzer als auch das Unternehmen viele Vorteile. Benutzer müssen sich nicht mehr eine Vielzahl von Login-Daten merken und nicht mehr mühselig überall eingeben. Dies erhöht die Sicherheit und ist komfortable. Unternehmen profitieren von der erhöhten Sicherheit, aber auch von den gewonnenen Arbeitsstunden, die nicht mehr in Passwort-Resets investiert oder in Anmeldebildschirmen verbracht werden.

Produkteigenschaften

  • Kompatibel mit SAP- und nicht-SAP-Software
  • Starke Verschlüsselungsalgorithmen für hohe Sicherheit
  • Verteilung der Einstellungen über Group Policies möglich
  • Benutzer erhalten Zugriff auf unterschiedliche Systeme über SSO
  • 2-Faktor-Authentisierung (2FA) über App für mobile Geräte

Ihre Vorteile

  • Leichtere Umsetzung von IT-Sicherheitsvorgaben
  • Vereinfachtes Anmeldeverfahren für die Mitarbeiter
  • Reduzierung des Verwaltungsaufwandes
  • Entlastung des Helpdesks durch weniger Support-Anfragen zum Zurücksetzen des Passworts

„Die SSO-Technologie von SAP funktioniert über unterschiedliche IT-Standards hinweg und kann deshalb auch bei stark heterogenen Strukturen eingesetzt werden. Wir von ASCONSIT sind Spezialisten für die Homogenisierung von Systemlandschaften in großen und mittleren Unternehmen und arbeiten dafür mit eigens entwickelten Konnektoren. Wir beraten Sie zur Integration von SSO in Ihr System und stehen Ihnen mit Inhouse-Coaching und Support auch nach der Implementierung zur Verfügung.“

Pierre Lindenberg (Ihr SSO Experte)

Sprechen Sie uns an